Photovoltaik

Die Stromgewinnung aus Sonnenlicht

Fällt Sonnenlicht auf eine Solarzelle, so werden Elektroden in Bewegung gesetzt und es fließt ein elektrischer Strom.

 

Grundbaustein ist immer ein PV-Modul. In diesem Modul sind eine bestimmte Anzahl von Solarzellen miteinander verschaltet. Mehrere Module ergeben dann die gewünschte Anlagengröße.

 

In den Modulen wird Gleichstrom produziert und über Gleichstromleitungen zu einem Wechselrichter geführt. Dieser Wechselrichter wandelt den Gleichstrom in Wechselstrom um. Über einen Zähler wird der Wechselstrom direkt ins öffentliche Stromnetz eingespeist.

 

 

Das Silizium einer Solarzelle wird in aufwendigen Reinigungs- und Schmelzprozessen aus Quarzsand gewonnen. Durch Zugabe von Phosphor und Bor enthält es dann seine Leitfähigkeit.

 

Es gibt 3 Arten von Siliziumzellen:

  • monokristalline
  • polykrystalline
  • amorphe Siliziumzellen

 

Um eine minimale Einspeisung zu gewähren bieten wir heutzutage hocheffiziente Speichermöglichkeiten an, um den selbst produzierten Strom im eigenen Haus zu verbrauchen.

Gerne informieren wir Sie ausführlich zu diesem Thema, wir freuen uns auf Ihren Kontakt

rhein-main heizwerk GmbH

Alter Weg 17

61440 Oberursel-Oberstedten

Tel: 0 61 72 / 4 99 77 66

Fax: 0 61 72 / 4 99 77 47

Mail: info@heizwerk-gmbh.de

www.heizwerk-gmbh.de

Ihre Energiesparexperten für den Hochtaunus, Taunus, Main-Taunus, Wetterau, Rhein-Main-Gebiet, Rheingau

Unsere Spezialisierung auf:

  • Blockheizkraftwerke

  • Brennstoffzelle

  • Heizen mit Biomasse

  • Holzpelletheizung

  • Hybridsysteme

  • Wärmepumpen

Besuchen Sie uns über:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rhein-Main Heizwerk GmbH